Herberge "Zur ewigen Ruh"

Der innere Stadtring beherbert die Geschäfte und die Taverne, hier spielt sich das hauptsächliche Leben ab.

Herberge "Zur ewigen Ruh"

Beitragvon Der Schreiber » Donnerstag 7. Februar 2013, 15:43

Der Name ist nicht gerade sehr schmeichelnd für eine Herberge. Doch befand sich früher, wenn man den Überlieferungen glauben schenken darf, genau an dieser Stelle ein Friedhof. Um die Toten nicht zu verärgern hatte man die Herberge ihnen zu Ehren benannt.

Die Herberge selbst ist ein sehr sauberes Haus und die Besitzerin hat einen Ordnungsfimmel. Die alten Böden sind auf Hochglanz poliert, die Betten immer frisch mit strahlend weißer Bettwäsche bezogen (manche fragen sich, wie sie das schafft, die Wäsche so weiß zu waschen...). Die Herberge hat insgesamt 12 Zimmer, wobei alle Doppelzimmer sind, bis auf 2 Zimmer in denen 4 Betten Platz gefunden haben.

Der Name der Besitzerin ist Rúnya, sie ist 64 Jahre alt, sehr diszipliniert, ordentlich und kann eine echte Plage werden, wenn man sich nicht so verhält, wie sie es gerne sehen würde.

Ein Bild von Rúnya:

Bild
Benutzeravatar
Der Schreiber
Administrator
 
Beiträge: 276
Orden: Eismagier
Zugehörigkeit: Freier Orden
Besonderer Rang: Spielleiter

Zurück zu Innere Stadtring

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron