Taverne "Zum Eisdrachen"

Der innere Stadtring beherbert die Geschäfte und die Taverne, hier spielt sich das hauptsächliche Leben ab.

Taverne "Zum Eisdrachen"

Beitragvon Der Schreiber » Donnerstag 7. Februar 2013, 15:38

Ein riesiges Schild am Eingang der Taverne zeigt den Eisdrachen, als er White Hall angriff. Seitdem hat die Taverne auch den Namen "Zum Eisdrachen". Gerne finden die wenigen noch vorhandenen Einwohner abends einen Weg zur Taverne. Selbst im dicksten Winter herrscht hier eine wohlige Wärme und der Rauch von den unterschiedlichsten Kräuterstängeln schlägt einem entgegen, sobald man die Tür öffnet. Nicht selten wird hier musiziert und gesungen. Die Taverne ist der einzige Ort an dem die Menschen zusammen kommen und sich austauschen, hier können sie ihre Sorgen und Ängste für ein paar Stunden vergessen.

Der Wirt ist bekannt für seinen guten Apfelwein, der aus Eisäpfeln gemacht ist, die selbst in diesem rauen Klima hervorragend gedeihen. Unterhalb von White Hall hat er riesige Apfelbaumplantagen, um die er sich liebevoll kümmert.

Der Wirt:

Der Wirt zählt an die 50 Jahre und das Leben in den eisigen Bergen hat ihn gezeichnet. Er hat ergrautes Haar und einen Bart, der ihm bis auf die Brust reicht. Er macht auf Fremde einen eher mürrischen Eindruck und ist sehr wortkarg. Doch er erwacht erst, wenn das Feuer im Kamin brennt und die wenigen Einwohner am Abend in seine Taverne einkehren. Dann kann es schon mal passieren, dass er sich zu ihnen setzt und von alten Zeiten berichtet. Es gibt kaum eine Geschichte über das Land Aurorae, die er nicht kennt.

Sein Name ist Ralwath.
Benutzeravatar
Der Schreiber
Administrator
 
Beiträge: 276
Orden: Eismagier
Zugehörigkeit: Freier Orden
Besonderer Rang: Spielleiter

Zurück zu Innere Stadtring

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron