Das Amazonenlager [Wald der Lichter]

Tauche ein in die Welt von Aurorae!

Das Amazonenlager [Wald der Lichter]

Beitragvon Der Schreiber » Samstag 9. Februar 2013, 10:39

Wichtige Information: Das Amazonenlager wurde von den Namenlosen verwüstet und es ist nicht mehr viel davon übrig.

Bild

Amazonenlager

Lage:

Am nördlichen Teil des Torrentis wurde das neue Amazonenlager errichtet. Der westliche Teil liegt direkt am Fluss. Im Norden beginnt nach 200 Metern der Wald und nach Süden und Osten liegt eine große Lichtung.

Es gibt einen äußeren und einen inneren Befestigungsring. Der äußere Ring besteht aus einer dichten Baummauer, die kaum ein Tier hindurchlässt. Im Westen wird das Eingangstor von zwei großen Türmen eingerahmt. Insgesamt 11 Türme sichern den äußeren Ring. Das zweite Tor befindet sich zum Torrentis, wo sich ein Anlageplatz für Boote befindet. Im äußeren Ring befinden sich außerdem noch diverse Häuser. Hier findet man die Waffenschmiedin, eine Rüstungsschmiedin, Bäuerinnen, die Taverne und Händlerinnen und am Torrentis eine Fischerin.

Der innere Ring besteht aus einer alten Befestigungsanlage, die ausgebessert wurde. Hohe Mauern ragen in den Himmel. In ihr befinden sich ebenfalls 11 Türme. Im Inneren befindet sich das eigentliche Amazonenlager. Hier befinden sich diverse Übungsplätze für unterschiedliche Kampfarten und Übungen. Die Arena, in der regelmäßig Kämpfe stattfinden, liegt im äußersten Westen.

1. Äußere östliche Tor

Zwei Türme rahmen das Tor ein, die von beiden Seiten von Bäumen flankiert werden. Die Türme sind mit Wachen besetzt und das Tor selbst ebenfalls. Hier wird jeder Besucher abgefangen und nach seinem Anliegen gefragt. Es werden von den Wachen Passierscheine ausgefüllt.

2. Äußerer Befestigungsring

Er besteht aus einer dichten Baummauer, die kaum etwas hindurchlässt. Es wird gemunkelt die Bäume seien lebendig und würden jeden erdrücken, der versucht durch die Befestigung zu kommen.

3. Äußere westliche Tor

Es grenzt direkt an den Torrentis und den Anlageplatz. Auch dieses Tor wird überwacht, sowohl von den Türmen, als auch am Tor selbst. Es werden von den Wachen Passierscheine ausgefüllt, ohne die sich Besucher nicht im Amazonenlager aufhalten dürfen.

4. Anlageplatz

Er wurde neu errichtet und ist für kleine bis mittelgroße Boote gedacht. Hier werden Waren verladen und entladen. Viele kommen aus dem Osten um die Boote als Fortbewegungsmittel Richtung Süden zu nutzen, bis zum Torra-See.
Angeschlossen an den Anlegeplatz ist eine kleine Bootswerft.

5. Fischerin

Hier hat die Fischerin ihr zu Hause. Sie versorgt das Lager mit frischem Fisch.

6. Zeltlager

Hier haben die Zelte der Besucher Platz. Sie müssen im äußeren Ring übernachten und dürfen nur für geschäftliche Zwecke in den inneren Ring. Ausgenommen sind die Ratsmitglieder der Vereinigung.

7. Rüstungsschmiedin

Sie versorgt die Amazonen mit einfachen Rüstungen und repariert alte Rüstungen.

8. Waffenschmiedin

Sie ist zuständig für die Waffen der Amazonen. Sie bietet neue Schwerter, als auch gebrauchte. Wer sein Schwert schärfen möchte, ist hier genau richtig.

9. Die Felder

Hier bauen die Bäuerinnen Obst und Gemüse an. Sie dienen der Versorgung der Amazonen.

10. Taverne zum weisen Turm

Kein Amazonenlager kommt ohne Taverne aus. Hier trifft man sich Abends und lässt den Tag bei einem Amazonenbier ausklingen. Die Taverne hat einige Zimmer, die Reisende gerne zum Übernachten nutzen, wenn sie es sich leisten können.
Den Namen hat sie von alten Sagen, in denen es heißt, in dem Turm hätte früher eine alte weise Seherin gewohnt, die den König beraten hat.

11. Innere Tor

Das einzige Tor, dass in die innere der Festung führt. Zwei große Türme bewachen das Tor. Es befinden sich Amazonen sowohl auf dem Turm als auch am Boden. Hier muss man den Passierschein des äußeren Tores vorzeigen, sonst erhält man keinen Zutritt. Eine Amazone begleitet die Besucher bis zu ihrem Bestimmungsort. Ausnahmen sind die Händlerinnen und Amazonen selbst.

12. Häuser der Amazonen

Hier befinden sich die hohen Wohngebäude der Amazonen. Es gibt hier einen großen Innenraum, der von den Amazonen gerne genutzt wird, um nett beisammen zu sitzen. Ganz rechts befindet sich das Wohnhaus und die Arbeitsräume der Kriegsherrin.

13. große Übungsplatz

Hohe Holzgerüste ragen hier in den Himmel. Dieser große Übungsplatz wird benutzt, um das Klettern zu üben, das Schleichen, Kriechen, Überfall auf ein feindliches Lager, Abseilen, das Bogenschießen und der Speerwurf. Außerdem der Umgang mit dem Gorsak. Hier erhält die Amazone, die Ausbildung, die sie zu einem wahren Einzelkämpfer macht.

14. Markt

Hier kann man Schuhe, Gewand, Schmuck und vieles mehr erwerben, was die Amazone so braucht. Fliegende Händler, die zwischen den Städten herumreisen bieten hier ihre Waren an. Und natürlich bekommt man hier Informationen aus allen Teilen Auroraes.

15. Gorsakställe

Hier werden die Gorsaks untergestellt und versorgt.

16. Badehaus

Im Badehaus findet man einen großen Schwimmbereich, Sauna, Massage, Duschräume. Es dient ausschließlich der Erholung der Amazonen.

17. Gefängnis

In diesem Trakt werden die Gefangenen untergebracht. Meistens Amazonen, die in der Taverne randaliert haben. Oder auch Tagesdiebe, die erwischt wurden.

18. Schwertübungsplatz

Dieses Terrain ist ausschließlich den Schwertkämpferinnen vorbehalten. Hier werden die einzelnen Figuren geübt und es finden Übungskämpfe statt.

19. Arena

Jede Woche, am 8 Tag, finden hier Showkämpfe statt. Verschiedene Amazonen messen sich hier, die zuvor durch Zufall gezogen wurden. Die Kriegsherrin ist immer zugegen und begutachtet die Geschicklichkeit der Amazonen. Schon so mancher Kampf hat über eine Beförderung entschieden.

20. Abwehrplatz

Auf dem Abwehrplatz üben sich die Amazonen nur in der Verteidigung.
Benutzeravatar
Der Schreiber
Administrator
 
Beiträge: 276
Orden: Eismagier
Zugehörigkeit: Freier Orden
Besonderer Rang: Spielleiter

Zurück zu Aurorae

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron