Wiese der Lichter

Der heilige Ort der Papilias im Wald der Stimmen, durch einen Zauber allen Menschen unzugänglich.

Wiese der Lichter

Beitragvon Der Schreiber » Freitag 25. Januar 2013, 22:23

Dieses weite Blumenfeld beginnt mit dem Tor der Glückseeligkeit und reicht bis zum Fluß des Lebens. Die Wiese erstrahlt in sämtlicher Farben- und Blumenvielfalt. Hier findet man all die Blumen, welche in der Natur bestehen.
Ein zarter Blütenduft schwebt sacht auf dieser Wiese und lädt ein zum längeren Verweilen.
Die Wiese der Lichter wächst auf fruchtbarer, tiefschwarzer Erde und ein jeder Papilia mit der nötigen Reife umsorgt hier seine erwählte Blume behutsam und gibt auf das Fortbestehen dieser sein Leben lang acht.

Beschreibung zum großen Kleeblatt

Ganz weit im Westen der Wiese der Lichter im Gras der Wiese verborgen ist das vierblättriges Kleeblatt zu finden. Im Tal der Feen gibt es praktisch das ganze Jahr über Kleenektar, am großen Kleeblatt. Die Paplias, die im Tal hoch über der Wiese dahinflattern erfreuen sich am Anblick des satten Grüns, der schönen Blütenfarben und des Nektars.
Die erdnahen Perspiktive der Menschen verhindert, dass Sie das große Kleeblatt sehen oder entdecken.
Benutzeravatar
Der Schreiber
Administrator
 
Beiträge: 276
Orden: Eismagier
Zugehörigkeit: Freier Orden
Besonderer Rang: Spielleiter

Zurück zu Feental

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron