Profil von Tade

Benutzeravatar
Anfänger
Benutzername:
Tade
Gruppen:
Orden:
Streuner
Zugehörigkeit:
Freier Orden
Skillpunkte:
3
Waffen:
1 Fliegender Schmetterling
Fähigkeiten:
1 Diebstahl
1 Täuschung
Beschreibung deines Charakters:
Tade ist ein junger Mann von Anfang zwanzig. Sein genaues Alter hält er geheim, da er selber nicht mehr weiß, dass er bereits dreiundzwanzig Sonnenumläufe auf der Welt wandelt. Er besitzt eine sehr weiblich wirkend Statur und seine Gesichtszüge lassen sich nur schwer von denen einer jungen Frau unterscheiden. Die mittellangen blonden Haare verstärkten diesen Eindruck. Wenn man ihn in ein Kleid steckte und er die Stimme leicht verstellte, konnte man ihn für eine Frau halten. Mit gerade einmal sechs Fuß und zwei Finger ist er für männliche Verhältnisse auch eher klein. Bis auf sein Haupthaar ist er besitzt er nahezu keinerlei Körperbehaarung selbst ein Bartwuchs bleibt bei ihm aus.

Er ist Lebenslustig und liebt das Spiel in jeder Form, ob Schauspiel, Taschenspiel, Glücksspiel oder Liebesspiel. Auch das Spiel mit der Gefahr schreckt ihn nicht ab. Einige Male hatte er andere Männer dazu gebracht, im glauben er sei eine Frau, ihn zu küssen oder mehr. Manchmal war es in der Dunkelheit schwerer als man denken konnte, Mann und Frau zu unterscheiden, vor allen wenn Nüchternheit nicht mehr im Spiel war.
Geschichte deines Charakters::
Das Tade, obwohl als Junge in Patria geboren, keine unglückliche Kindheit hatte, lag vor allen an seiner Mutter. Die tüchtige und reiche Geschäftsfrau, die in der Stadt der Amazonen im besten Viertel ein großes Haus besaß, verstieß den Jungen nicht, wie es zumeist üblich war bei Geburten von Söhnen. Sondern ließ ihn im eigenen Haus, im Trakt der Sklaven, aufwachsen. Der größte Beweis, der mütterlichen Liebe jedoch fand sich im Namen, den er tragen durfte. Tade war ein neutraler Name, den in Patria eigentlich nur Mädchen trugen und nur sehr selten Jungen. Der Knabe hatte eine gute Kindheit, wenn auch beschwerlich und voller Arbeit, da seine Mutter ihre Sklaven gut behandelte und keine willkürlichen Strafen verteilte.

Er war nicht das einzige Kind seiner Fürsorgerin, Tade hatte drei ältere Schwestern. Mit den mittleren beiden verstand er sich gut, da sie wie seine Mutter waren. Obwohl er auch nur im Rahmen seiner Aufgaben im Haushalt Kontakt mit ihnen hatte. Die Älteste jedoch schikanierte die Sklaven und vor allen ihn weil er ihr Bruder war. Dennoch wuchs er glücklicher als die Vielzahl der anderen Jungen in Patria auf.

Doch dies änderte sich als er gerade vierzehn geworden war, seine Mutter starb. Weswegen hatte er nie erfahren und seine älteste Schwester übernahm das Anwesen und die Geschäfte. Die Handhabung mit den Sklaven veränderte sich schlagartig und Tade wurde zur Zielscheibe schlimmer Demütigungen. Dies dauerte jedoch nicht all zu Lange an, weil seine Schwester ihn loswerden wollte. Sie verkaufte den Knaben an die Sklavenhändlerinnen. Für die Feldarbeit oder für den Steinbruch war er zu schmächtig. Jedoch sein feminines Äußeres mit den weichen Gesichtszügen und der reinen Haut verliehen ihn für einen heranwachsenden Mann eine weiblich wirkende Schönheit, die den meisten Frauen in Patria besser gefiel als das was als männlich galt. Das Badehaus wurde sein Schicksal.

Zuerst war er nur dort um die Amazonen und Hexen zu bedienen und zu massieren, wobei er eine ausgesprochen große Begabung wegen seinen geschickten Händen aufwies. Doch so blieb es nicht dabei. Als er Älter wurde und sein Körper weiterhin die seine weiblichen Züge beibehielt, wurde er für andere Zwecke gebraucht. Die in den Orden organisierten Schwangerschaften brauchten Erzeuger und wegen seinen Äußeren erweckte er verstärkt den Eindruck, das dem Geschlechtsakt mit ihm Mädchen entspringen würden. Er war keine siebzehn als man ihm die Unschuld nahm. Diese Tätigkeit, wohl der Traum der meisten Sklaven in Partia, fiel ihm schwerer als alle andere zuvor, denn mit dem erwachen seiner Lust stellte er fest, dass sein Interesse mehr seinen Leidensgenossen galt als dem anderen Geschlecht. Wie er es jedes mal schaffte seine Mann zu stehen, wusste er selbst nicht. Seine Gedanken waren zumeist an anderer Stelle.

Es war Ewar, ein anderer 'Erzeugersklave', mit den er seine eigene, für ihn richtig wirkende Lust auslebte. Der andere Mann war gut eineinhalb Dekaden älter als er und wesentlich liebevoller als die Frauen in Patria. Es geschah in der Nacht. Die beiden teilten sich eine Zelle. Tade wusste nicht ob Ewar genau so fühlte wie er oder einfach Interesse an beiden Geschlechtern hatte. Obwohl in Gefangenschaft war es die schönste Zeit an die er sich erinnern konnte. Drei Jahre lang blieb dies so, am Tag lieben sie Frauen und in der Nacht sich gegenseitig. Doch dann kam Ewar nicht mehr zurück. Nur über Umwege hatte er erfahren was geschehen war. Ewar hatte seinen Dienst nicht erfüllen können und die damalige Kundin, eine Hexe, war aus der Fassung geraten und hatte ihn getötet. Tade machte sich selbst Vorwürfe dafür. War es seine Schuld gewesen das sein Freund nicht seinen Mann stehen konnte? Die Arbeit fiel ihm schwerer als sonst.

Die Befreiung der Sklaven von Patria kam plötzlich und war etwas von dem der junge Mann nicht einmal geträumt hatte. Frei. Ein Gefühl, so anders, als alles andere was jemals war. Er hätte dies gerne geteilt. Ihn hielt nichts mehr hier aber dennoch wusste er nicht wohin. Er landete auf der Straße und seine natürlich Begabung mit den geschickten Fingern machte sich in der Not bezahlt und der Lernte das stehlen. Es war eine glückliche Fügung und seinen unbestimmbaren Äußeren, ob nun Mann oder Frau zu verdanken, das er unter den Streunern landete.Sein Lebensunterhalt erbrachte er mit allen Tätigkeiten die er ausführen konnte. Massagen, Taschenspielertricks oder gar mit der ein oder anderen Nacht bei einen der so viel getrunken hatte das er ihn nicht von einer Frau unterscheiden konnte und dann mit leer geräumten Taschen am Folgetag erwachte.

Kontaktdaten Tade

Benutzer-Statistik

Registriert:
Samstag 23. März 2013, 00:59
Letzte Anmeldung:
Sonntag 28. April 2013, 17:58
Beiträge insgesamt:
10 | Beiträge des Benutzers suchen
(0.81% aller Beiträge / 0.01 Beiträge pro Tag)
Am meisten aktiv in Forum:
Gilde der Streuner
(7 Beiträge / 70.00% der Beiträge des Benutzers)
Am meisten aktiv in Thema:
Das Wirtshaus, Stadt der Streuner - Ebene 2
(7 Beiträge / 70.00% der Beiträge des Benutzers)
cron