Profil von Cendaria

Benutzeravatar
NPC
Benutzername:
Cendaria
Gruppen:
Orden:
Papilia
Zugehörigkeit:
Brandoris
Besonderer Rang:
Feenkönigin
Wohnort des Charakters:
Feental
Skillpunkte:
7
Waffen:
keine / Zauberstab
Rüstungen:
keine
Fähigkeiten:
Seele
Reise der Seele
Seelenband
Seele entbannen
Wiederkehr
Geist
Lied des Vergessens
Das Lied der Erinnerung
Illusion
Beschreibung deines Charakters:
Cendaria misst in ihrer Feengestalt nur etwa 13 Nim. Ihre Statur ist zart, ihre Bewegungen sanft und elegant. In den Augen der Feenkönigin liegt ein Verstehen, das nur ein langes Leben mit vielen Erfahrungen entstanden haben lassen kann; sie sind von einem tiefen, dunklen Grün. Ihre zarten Gesichtszüge werden von weichen, goldenen Locken umrahmt, die ihr etwa bis zur Mitte des Rückens herabreichen. Wie alle Feen hat sie spitz zulaufende Ohren und große schmetterlingsähnliche Flügel, die ihrem Rücken entspringen. Cendarias Flügel schimmern grün und werden von goldenen Linien durchzogen.
Cendaria besitzt eine Ausstrahlung, der man sich nur schwer entziehen kann. Sie ist voller Güte, Liebe und Wärme – Gefühle, die sie nach außen trägt und die auf die um sie herum überzuschwappen scheinen. Cendaria ist eng mit der Göttin und dem Land verbunden; Verletzungen an diesen beiden erfüllt die Königin der Papilias mit Unverständnis und Trauer. Neben diesen beiden Dingen gelten ihre Gedanken hauptsächlich ihrem eigenen Volk, sein Wohlergehen ist ihre höchste Priorität. Cendaria trifft selten übereilte Entscheidung, meist handelt sie bedacht und mit Ruhe; ihre Stimme ist leise und musikalisch, trotzdem kann sie sich problemlos überall Gehör verschaffen und hatte es noch nie nötig, zu einem lauten und ungehaltenen Tonfall zu greifen.
Geschichte deines Charakters::
Cendaria wuchs eng verbunden mit ihrem jetzigen Gemahl, Elvenil, und ihrer Freundin Cleoria auf. Viele Jahre verbrachten sie in unbeschwertem Zusammensein, sie wuchsen heran, kümmerten sich um ihre Blumen und genossen das sorglose Leben im Feental.
Als die damalige Königin starb, sollte sich Cendarias Leben schlagartig verändern. Man erwählte sie im zarten Alter von 230 Jahren zur Nachfolgerin der verstorbenen Feenkönigin. Sie schickte damals Cleoria in eine wichtigen Mission, doch ihre Freundin kehrte nie zurück. Manchmal sieht man die Königin wie sie einen sehnsüchtigen Blick zum Tor der Glückseligkeit wirft.

Nach Jahren der Trennung und des Krieges schickt die Göttin endlich einen Lichtstrahl auf Aurorae, so zumindest kommt es Cendaria vor, als Symphonie alle Völker des Landes zusammenruft, um sich gemeinsam der dunklen Bedrohung aus dem Süden, Zûl und seinen Ohadus, entgegenzustellen. Patrianerinnen, Verborgene, Clans, Zwerge und Papilias sitzen zusammen an einem Tisch, als das erste Konzil stattfindet, zu dem sich die Anführer aller Völker versammeln. Trotz einiger Unstimmigkeiten stimmen schließlich alle dem Frieden zu und wollen ein Heer aufstellen, dass gemeinsam gegen Zûl in den Kampf zieht. Cendaria ist mehr als glücklich über diesen unerwarteten Verlauf der Geschichte, ebenso wie offenbar die Göttin, die vor Freude über dieses Ereignis dreizehn Tränen vergießt. Cendaria schickt ihre Papilia aus, die Tränen einzusammeln. Beim zweiten Konzil verteilt sie diese an die Führer der anderen Völker, eine behält sie selbst; das Konzil ist danach gemeinhin als "Konzil der Tränen" bekannt.

Nach dem großen verlorenen Krieg der Menschen leben die Papilias versteckt in ihrem großen Baum im Wald der Stimmen. Jeglicher Kontakt nach außen wurde abgebrochen zum Schutz.
Cendaria regiert immer noch, aber noch zurückgezogener und mit schwerem Herzen.

Kontaktdaten Cendaria

Benutzer-Statistik

Registriert:
Sonntag 27. Januar 2013, 09:40
Letzte Anmeldung:
Donnerstag 14. Februar 2013, 13:21
Beiträge insgesamt:
1 | Beiträge des Benutzers suchen
(0.08% aller Beiträge / 0.00 Beiträge pro Tag)
Am meisten aktiv in Forum:
Feental
(1 Beitrag / 100.00% der Beiträge des Benutzers)
Am meisten aktiv in Thema:
Thronsaal von Cendaria und Elvenil
(1 Beitrag / 100.00% der Beiträge des Benutzers)
cron