Profil von Freismer

Benutzeravatar
Profi
Benutzername:
Freismer
Gruppen:
Orden:
KriegerIn
Zugehörigkeit:
Falkenclan
Besonderer Rang:
Clanführer
Wohnort des Charakters:
ehemals das Falkenlager
Skillpunkte:
7
Waffen:
verzauberter Speer
Wurfschlinge
Rüstungen:
schwere Lederbekleidung
Eisenhelm
Fähigkeiten:
Kriechen
Kampfwind
Abwehr
Beschreibung deines Charakters:
Freismer ist der Inbegriff eines stolzen Kriegers. Er zählt 26 Jahre, ist groß gewachsen und verfügt über einen athletischen Körperbau, den er auch gerne mal zur Schau stellt. Überhaupt ist Freismer für einen Mann sehr eitel und rasiert sich jeden Tag und sein tägliches Bad wird von seinen Kumpanen mitleidig belächelt, die es vorziehen alle Woche mal zu baden.
Das alles und sein gutes Aussehen ist Grund genug, dass Freismer immer eine Schar von Frauen hinter sich herzieht. Er scheint sie magisch anzuziehen, auch wenn er das gar nicht beabsichtigt oder will. Oftmals merkt er es nicht einmal.

Freismer hat langes, dunkelbraunes, leicht gelocktes Haar, das ihm über die Schulter fällt und er meist offen trägt. Seine Augen sind von samtgrüner Farbe und er hat, wie es für einen Falken üblich ist, eine Tätowierung auf dem rechten Oberarm. Dort ist ein Falke mit ausgebreiteten Flügeln zu sehen, ebenfalls hat er sich über den kompletten Rücken einen Killerfalken tätowieren lassen, was ihm den Beinamen „Freismer, der Killerfalke“ eingebracht hat.

Freismer besitzt ein hitziges Gemüt, dass schnell zum Ausbruch kommt, wenn ihn jemand provoziert. Er liebt es seine Männlichkeit zur Schau zu stellen, sei es durch den Kampf oder mit Worten. Beides beherrscht er gleich gut.

Doch trotz seiner scheinbar harten Schale sieht es in Freismer ganz anders aus. Es gibt eine Seite, die er nur wenigen zeigt. Er hat bei den Falken von klein auf gelernt keine Schwäche zu zeigen und so hält er es weiterhin, da er es nicht anders kennt.
Freismer ist ein nachdenklicher Mensch, der nichts als gegeben nimmt und alles hinterfragt. In seinem Herzen sehnt er sich nach Liebe und Kindern, die sein Erbe weiter tragen, doch bis heute ist er noch keiner Frau begegnet, die es schafft sein Herz zu erobern.
Freismer ist religiös und betet zur Göttin. Er bittet sie um Rat und Einsicht.

Freismer ist, wie der Killerfalke auch, eigentlich ein Einzelgänger. Er kommt schlecht mit anderen Menschen zurecht und fürchtet sich vor zu viel Nähe. Nur der Krieger Marek hat es geschafft sein Vertrauen zu gewinnen und er ist zu seinem besten Freund und Ratgeber geworden.
Den frühen Tod seiner Eltern hat er nie ganz verkraftet und noch heute überkommt ihn manchmal das Gefühl sie hätten ihn im Stich gelassen.
Geschichte deines Charakters::
Freismer wurde im Falkenclan geboren, als Shrek gerade zum Clanführer ausgerufen wurde. Er war trotz der Bedingungen ein Kind der Liebe und niemand wagte es seine Mutter anzufassen, außer Shrek, der sich dieses Recht herausnehmen durfte. Freismers Vater nahm zwei anderen Männern das Leben, als sie versuchten seine Mutter zu berühren. Einen demütigte er so sehr, dass dieser Rache an seiner Mutter nahm und als Freismer 6 Jahre alt war, ermordete der Mann seine Mutter im Schlaf. Woraufhin sein Vater in Raserei geriet und auf den Mann losging. Sein Zorn und seine Trauer machte ihn blind und so gelang es dem Mann ihn zu töten. Zurück blieb ein kleines Kind, dass den Tod seiner Eltern mit ansehen musste.

Freismer wurde ab diesem Zeitpunkt herumgereicht, wo gerade ein Platz für ihn war. Er entwickelte sich zum Einzelgänger, der nur wenig Kontakt zu den anderen Kindern hatte. Im Gegensatz zu seinen wenigen Freunden, fand er keinen Gefallen an den jungen Mädchen. Er übte sich lieber im Speerkampf, um dem gleichen Schicksal wie sein Vater zu entgehen.

Sehr früh, schon mit 14 Jahren, wurde er zum Krieger ernannt und durfte mit auf die Jagd nach Wild und auch nach Frauen. Da er es nicht anders kannte, machte er bei den Jagten mit, auch wenn es ihm nicht behagte und er es verurteilte Menschen die Freiheit zu rauben.
Je älter er wurde, desto kritischer stand er diesen Jagden gegenüber und er legte sich sogar mit Shrek an. Seit diesem Tage stand er unter Beobachtung und er konnte keinen Fuß mehr setzen, ohne das es Shrek erfuhr. Er wurde von den Jagden ausgeschlossen und musste Frauenarbeit verrichten. Die Wut stieg in ihm bis ins Unermessliche an, bis der Hass so groß wurde, dass er mit zwei anderen einen Fluchtplan ausheckte.

Doch dazu sollte es nicht mehr kommen… Zwei Fremde besuchten das Lager mit Namen Alsandair und Femira. Sie sprachen wahre Worte und die Männer schöpften Kraft. Auch Freismer sah seine Chance kommen und ergriff sie ohne zu Überlegen.
Riffer war es, der den Mut fand sich gegen Shrek aufzulehnen und Freismer stand hinter ihm. Dann ging alles sehr schnell, Brüder erhoben ihre Waffe gegen ihre Brüder. Dann wurde Shrek verwundet und ehe sie sich versahen, waren sie weg.

Da standen sie also, die restlichen Falken, ohne Clanführer ohne ihren Schamanen. Zurück blieben fast nur die Schwachen und Alten. Sie alle waren froh über Kalian, der die Zügel in die Hand nahm und dem Clan ein neues zu Hause verschaffte.
Auch Freismer packte mit an, um zu helfen. Er übernahm doppelte Wachen, um das Lager zu schützen und zog aus um für Nahrung zu sorgen. Seitdem waren Monate vergangen und das Leben im Lager hatte sich normalisiert. Freismer konnte an manchen Tagen sein Glück kaum fassen! Das erste Mal in seinem Leben hatte er das Gefühl sein zu Hause gefunden zu haben.

Syringa und Dunn überbringen die schlechte Nachricht, dass Kalian gegen Namenlose im Kampf gefallen ist. Asratur verkündet schließlich am Abend den neuen Clanführer: Freismer.
Freismer selbst ist mehr als überrascht und unsicher, ob er dieser Stellung gerecht werden kann und dennoch würde er für die Falken alles tun! So nimmt er mit Dank seine neue Aufgabe an und will den Falken wieder fliegen lassen!

Kontaktdaten Freismer

Benutzer-Statistik

Registriert:
Freitag 25. Januar 2013, 21:28
Letzte Anmeldung:
Mittwoch 8. Januar 2014, 19:09
Beiträge insgesamt:
56 | Beiträge des Benutzers suchen
(4.55% aller Beiträge / 0.03 Beiträge pro Tag)
Am meisten aktiv in Forum:
Aurorae
(50 Beiträge / 89.29% der Beiträge des Benutzers)
Am meisten aktiv in Thema:
Die Erzmine [Verbotenen Tal]
(20 Beiträge / 35.71% der Beiträge des Benutzers)

Signatur

Wenn zwei Falken auf einem Baum sitzen und ein Schwarm Wildenten fliegt vorbei, dann sagt auch nicht ein Falke zum andern: "Schau, da fliegt die Mehrheit, das muss der richtige Weg sein, schließen wir uns an!" Sie werden weiterhin als Falken dem Weg der Falken folgen.

- Indianische Weisheit -
cron