WaldläuferInnen

Die Clans Auroraes haben in den vergangen Jahren sehr viel erreicht. Vom Gejagten und Sklaven haben sie sich zum vollwertigen Mitglied der Gesellschaft entwickelt. Doch ihr Glück war nur von kurzer Dauer. Zusammen mit den Frauen Auroraes kämpften sie gegen die Heerscharen von Zûl und unterlagen ihnen. Unter den wenigen Überlebenden gibt es auch noch ein paar Waldläufer, die dank ihrer guten Tarnung bisher dem Tod entkamen.

frau1Die Waldläufer sind wahre Waldmenschen. Er kennt sein Gebiet in- und auswendig und weiß die Zeichen der Natur zu deuten. Der Waldläufer spezialisiert sich zum Fährtensucher und ist Meister des Tarnens und Schleichens. Seine besondere Fähigkeit ist das scharfe Auge, wie es die Männer nennen. Er ist imstande über weite Strecken das kleinste Lebewesen zu erspähen, wie ein Falke auf Beutejagd.

Der Meisterschütze ist ein Spezialist im Umgang mit dem Bogen, kaum ein Ziel entgeht seinem Pfeil. Mit seiner perfekte Tarnung verschmelzt er mit der Umgebung und jede Fährte offenbart sich vor seinem Auge.

Es gibt auch Waldläufer die keinem festen Clan angehören und den Wald als ihr zu Hause gewählt haben oder Ausgestoßene.

In der Bibliothek findet ihr alles Wissenswerte über die alten Clans und ihr Leben sowie wichtige Personen.

Passende Bilder/Avatare für deinen Charakter findest du in unserer Galerie.

 

Skills

(Anfängercharaktere dürfen sich max. 3 aussuchen)
ab Anfänger Bogen, Dolch, Orts-, Tier-, Runenkunde, leichte Lederkleidung, Grundfähigkeiten

 

Könner-Skills

(geübte Charaktere dürfen sich max. 2 aussuchen)
ab Könner Wurfmesser, Mondklaue, Mondlicht, Fährtenlesen, schwere Lederkleidung, Fortgeschrittene Fähigkeiten

 

Profi-Skills:

(Profi-Charaktere dürfen sich max. 2 aussuchen)
ab Profi Reparieren, Seele des Jägers, Fallen stellen, Giftresistenz

 

nach oben

 

Erklärung der einzelnen Skills:

 

Dolch

Waffe: Die Qualität der Waffe erhöht sich automatisch mit den Rängen:
einfacher Dolch ab Anfänger
vergifteter Dolch ab Könner
Langdolch ab Profi
Artefakt nach Rücksprache mit dem SL

 

Bogen

 

Waffe: Die Qualität der Waffe erhöht sich automatisch mit den Rängen:
Kurzbogen ab Anfänger
Langbogen ab Könner
Artefakt ab Profi

 

Pfeile (beim Bogen automatisch dabei!) 

Pfeile: Die Qualität der Pfeile erhöht sich automatisch mit den Rängen:
Jagdpfeil ab Anfänger
Giftpfeil ab Könner
Brandpfeile ab Profi

 

Wurfmesser

Waffe
Wurfmesser ab Könner

 

Mondklaue

Die Mondklaue sieht einer Sichel sehr ähnlich, doch ist sie um einiges kleiner.
Die Qualität der Waffe erhöht sich automatisch mit den Rängen:
Waffe
Eine Mondklaue ab Könner
Zwei Mondklauen ab Profi

 

Mondlicht

Das Mondlicht ist eine äußerst gefährliche Waffe, wenn sie von einem flinken Waldläufer geführt wird. Hier ist Schnelligkeit und Wendigkeit gefragt. Nicht jeder kann diese Waffe beidhändig nutzen, hierzu gehört viel Geschick! Die messerscharfen Klingen durchtrennen sogar Holz mühelos. Das Mondlicht sieht aus wie eine Mondklaue, jedoch besitzt sie oben und unten Klingen und nur in der Mitte kann man die Waffe halten.
Die Qualität der Waffe erhöht sich automatisch mit den Rängen:
Waffe
Ein Mondlicht ab Könner
Zwei Mondlichter ab Profi

 

Fährtenlesen

Jeder geübte Jäger kann Fährtenlesen, doch liegt die normale Warscheinlichkeit von Jägern und anderen Charakteren bei 20% eine Fährte zu erkennen, ihr zu folgen und diese nicht zu verlieren.Der Waldläufer hingegen kann diese Fähigkeit perfektionieren. Voraussetzung: Grundkenntnisse Tierkunde!
Für jede einzelne Fähigkeit muss ein Skillpunkt geopfert werden.
Art:
Grundkenntnisse Fährtenlesen ab Könner 40%
Expertenhaftes Fährtenlesen ab Profi 70%
Meisterhaftes Fährtenlesen nach Rücksprache mit dem SL 100%

 

Kleidung

Kleidung
leichte Lederbekleidung ab Anfänger, muss kein Skillpunkt dafür geopfert werden, hat man automatisch
schwere Lederbekleidung ab Könner

nach oben

 

Tierkunde

Ein Charakter, der mit dem Wald vertraut ist und dort den Großteil seines Lebens verbracht hat, kennt sich immer besser mit der Fauna aus. Je höher sein Können steigt, desto bewanderter ist er.
Für jede einzelne Fähigkeit muss ein Skillpunkt geopfert werden.
Art: Rang: Bemerkungen:
Grundkenntnisse der Tierkunde ab Anfänger Ein Charakter kennt alle Tierarten des Waldes mit Namen und weiß, ob sie gefährlich sind oder nicht.
Verbesserte Tierkunde ab Könner Ein Charakter baut nun seine Fähigkeiten aus und versteht es jedes Verhalten eines Tieres zu deuten und darauf einzugehen.
Experte der Tierkunde ab Profi Ein Charakter kann nun aufgrund seiner Fähigkeiten ein Tier besänftigen, indem er sich entsprechend verhält. Er bewirkt das nur durch seine Kenntnisse in der Tierkunde und das hat nichts mit Magie zu tun, deshalb kann er nie mehrere Tiere besänftigen.Als Experte der Tierkunde versteht der Charakter es bereits, kleinere Tiere zu zähmen.
Meister der Tierkunde nach Rücksprache mit dem SL Ein Charakter, der Meister der Tierkunde ist, ist nun auch in der Lage größere und noch wildere Tiere zu zähmen.Nicht gezähmt werden können Insekten oder exotische Tiere (wie Schattenkatzen oder Eisdrachen). Falls Unsicherheit über die Art des zu zähmenden Tieres besteht, bitte die Spielleitung fragen!

<

Ortskunde

Ein Charakter, der mit einem bestimmten Gebiet vertraut ist und dort den Großteil seines Lebens verbracht hat, kennt sich dort bestens aus. So hat er weit bessere Chancen, gefährliche Situationen rechtzeitig zu erkennen und sie umgehen zu können, z.B. im Gebirge Lawinengefahr erkennen oder die Wanderungen der gefährlichen Stellen in einem Sumpf vorhersagen zu können.
Art: Bemerkungen:
Wald, Höhlen, Gebirge, Sumpf ab Anfänger Ein Charakter kennt sich in einem bestimmten Gebiet gut genug aus, dass er eventuelle Gefahren eher erkennen kann. Die Gefahr, in einen Hinterhalt zu geraten, sinkt um 30%.

 

Runenkunde

Die Runen sind das Verständigungsmittel der Clanleute untereinander. Ebenso wie Patria eine Schriftform entwickelt hat, haben dies auch die Clans getan. Bis zur verbesserten Runenkunde steht diese Fähigkeit jedem Clanmitglied offen.
Für jede einzelne Fähigkeit muss ein Skillpunkt geopfert werden.
Art: Rang: Bemerkungen:
Grundkenntnisse der Runenkunde ab Anfänger Der Charakter kennt alle Runen und weiß sie zu nutzen. Er kann Botschaften etc. schreiben, und er kann sie lesen – sowohl Botschaften als auch kompliziertere Dinge wie Karten usw.
Verbesserte Runenkunde ab Könner Der Charakter kann nun geweihte Runen legen bzw. werfen und in den Mustern lesen. Wer seinen Geist bewusst offen hält, vermag in den Runen Botschaften des Clanstotems zu erkennen. Dies kann sich z.B. so äußern, dass der Charakter bezüglich einer anstehenden Entscheidung die Runen befragt und sich in ihm eine Tendenz, ein gutes oder schlechtes Gefühl manifestiert. Allerdings ist hier nach wie vor Spielraum für Missverständnisse;die eigenen Wünsche und Bedürfnisse können häufig dazu führen, dass sie die Botschaften aus der Geistwelt überlagern.Außerdem kann der Charakter nun auch Karten und andere, schwierigere Schriftstücke erstellen.

 

Grundfähigkeiten

Diese Fähigkeiten sollen den Charakter einer Waldläuferin oder eines Waldläufers weiter abrunden. Nicht jede Fähigkeit wird von jeder und jedem perfekt beherrscht werden. Manche Fähigkeiten werden benötigt um andere Dinge gebrauchen zu können, z.B. Kondition um eine schwere Rüstungen zu tragen, und manche benötigen als Voraussetzung die Beherrschung bestimmter Waffen, um sie nutzen zu können.
Für jede einzelne Fähigkeit muss ein Skillpunkt geopfert werden.
Fähigkeit: Bemerkungen:
Schleichen Der Charakter kann sich im Wald unbemerkt bewegen. Er hinterlässt kaum Fußspuren, und sein Gang wird federleicht.Bonus bei der Benutzung eines Bogens.
Kriechen Annäherung an ein Ziel bis auf 10 Fuß ohne bemerkt zu werden.
Ausweichen Ausweichen ist fast gleichzusetzen mit einer Rüstung. Kann nur einmal pro Schlag eingesetzt werden.
Kondition Der Charakter erhält zusätzlich Kondition dazu.
Tarnen Der/die Waldläufer/in verschmilzt mit seiner Umgebung und kann von niemandem entdeckt werden, außer Charaktere, die selbst die Tarnung beherrschen und Streuner, die Verstecke finden beherrschen. Max. Dauer 30 Minuten.
Tierstimmen imitieren Ein Charakter, der den Tieren sehr verbunden ist, kann Tierstimmen imitieren und diese Fähigkeit für z.B. die Jagd einsetzen.

 

Fortgeschrittene Fähigkeiten

Diese Fähigkeiten sind fortgeschrittene Fähigkeiten, die eine Waldläuferin oder ein Waldläufer erst erlernen kann, wenn sie oder er schon etwas erfahrener ist. Wie die Grundfähigkeiten sollen sie den Charakter noch weiter verfeinern und definieren, weswegen sie sorgfältig gewählt werden sollten, ob sie dem jeweiligen Charakter entsprechen.
Für jede einzelne Fähigkeit muss ein Skillpunkt geopfert werden.
Fähigkeit: Bemerkungen:
Abwehr Der Charakter schult sich in der defensiven Kampfweise und verringert so für 10 Minuten den Schadenswert des Gegners.
Verstecken Ein Charakter, der hinlänglich Zeit in Dorf oder Stadt verbracht hat, kann lernen seine Umgebung so zu nutzen, dass er sich dort erfolgreich verstecken kann. Ausnahme: Charaktere, die selbst Verstecken beherrschen. Dauer max. 30 Minuten.
Waldkampf Der Wald ist das Zuhause des Waldläufers und er versteht sich darauf seine natürliche Umgebung zu nutzen, um sich einen Vorteil im Kampf zu verschaffen.Diese Fähigkeit kann natürlich nur im Wald angewendet werden.
scharfes Auge Der Charakter hat die Augen eines Adlers und sieht weit entfernte Ziele. Erforderlich für Scharfschütze.
Abhärtung Der Charakter erhält mehr Lebenspunkte.
große Kondition Der Charakter erhält zusätzlich Kondition.
Scharfschütze Ein Charakter kann zu einem wahren Scharfschützen werden und mit einem Bogen mehr Schaden verursachen.Voraussetzung: scharfes Auge und Langbogen.
Überlebenswille Wenn andere schon bewusstlos sind, schafft es ein Charakter mit Überlebenswille noch bei Bewusstsein zu bleiben und zu reagieren. Außerdem erholt sich der Charakter schneller als andere.
Furcht/Ehrfurcht Manche Charaktere haben so eine unangenehme Ausstrahlung, dass sie bei ihrem Gegenüber automatisch Furcht oder Respekt auslösen. Wie es sich genau auswirkt, hängt vom Charakter ab. Ein gutmütiger Charakter löst eher Ehrfurcht aus, die andere dazu veranlassen kann ihm zu folgen. Ein böser Charakter kann eher Furcht erzeugen, um andere dazu zu nötigen ihm beizustehen.
große Abhärtung Der Charakter erhält mehr Lebenspunkte.
Kampf gegen Tiere Der Waldläufer kann das Verhalten von Tieren einschätzen und somit viel besser darauf reagieren, als ein Unkundiger. Voraussetzung: Experte der Tierkunde.

 

Reparieren

Ab Profi: Eine Amazone beherrscht, wenn sie viel Zeit für ihre Rüstung aufopfert, das Reparieren diverser Rüstungsteile wie Eisen- und Bronzewaffen, Äxte, Bögen, Langschwerter und später sogar verzauberte Waffen. Eine Amazone dann die Reparatur bis zur Meisterschaft perfektionieren.

 

Seele des Jägers

Ab Profi: Wenn ein Charakter die Seele des Jägers beschwört, so wird er innerlich zum Wolf, zu einem erbarmungslosen Jäger. Er wird seiner Beute hinterherhetzen, bis er sie entweder stellt oder der Zustand mit der Morgendämmerung endet. Der Skill “Fährtenlesen” steigt auf den meisterhaften Rang an und die Fähigkeit Schleichen und Tarnen ist immer aktiv, ohne Kraftpunkte zu kosten.Um die Seele des Jägers zu beschwören, muss der Charakter einen persönlichen Gegenstand des Opfers besitzen. Der Charakter entfacht in der Abenddämmerung ein Feuer, verbrennt den Gegenstand und atmet den Rauch des Feuers tief ein. Dadurch verfällt er in eine Trance, die bis zur Morgendämmerung anhält, und in der er über die oben genannten Fähigkeiten verfügt.Voraussetzung: Fährtenlesen, Schleichen und Tarnen.

 

Fallen stellen

ab Profi: Jeder Waldläufer ist in der Lage, einfache Fallen zu stellen und so Beute zu machen. Ein erfahrener Waldläufer kann sich jedoch seine Kenntnisse in der Jagd auch bei Kämpfen gegen Raubtiere und andere, gefährlichere Gegner zunutze machen. Die Fallen, die er stellen kann, reichen von tatsächlichen Fallen wie z.B. Schlingen bis hin zu Hinterhalten, die er austüftelt.

 

Giftresistenz

ab Profi: Ein Waldläufer, der sich im Wald und mit den Pflanzen gut auskennt, kann sich und andere gegen Gifte schützen und im Lauf der Zeit sogar eine Resistenz entwickeln.Voraussetzung: Experte der Pflanzenkunde.
Die Fähigkeiten erhöhen sich durch Übung.
Können: Beschreibung:
Schutz vor Giften Der Waldläufer kennt die verschiedenen giftigen Pflanzen und weiß, welche Maßnahmen in einem Vergiftungsfall ergriffen werden müssen, sei es nun die Einnahme eines Gegenmittels, Herbeiführen von Erbrechen o.a.
Einfache Resistenz gegen Gifte Der Waldläufer ist nun in der Lage, sich gegen Gifte so effektiv zu schützen, dass ihm einfache Gifte wie z.B. giftige Pilze nichts mehr ausmachen. Die Auswirkungen schwerwiegenderer Gifte, wie Mondkerzen oder Kibisbitter, halbieren sich, die gemischten Gifte wie die der Streuner und die Tränke der Pflanzen- und Kräuterkunde, die auf Pflanzengiften basieren, bleiben davon unberührt.
Erweiterte Resistenz gegen Gifte Hat der Waldläufer diese Stufe der Resistenz erreicht, schaden ihm auch schwerwiegendere Gifte nicht mehr. Die Auswirkungen gemischter Gifte wie die der Streuner und die Tränke der Pflanzen- und Kräuterkunde, die auf Pflanzengiften basieren, halbieren sich. Wird der Charakter von einer vergifteten Waffe getroffen, verringert sich der zugefügte SW um ein Viertel.

 

nach oben